Wohnbau

Wohnbau

Im Wohnungsbau ist eine gute Wärmedämmung wichtig, aber auch die Schalldämmung zwischen den einzelnen Wohneinheiten ist von entscheidender Bedeutung.

Der Estrich dient einerseits als tragfähige Unterlage für Ihren Oberbelag (Parkett, Fliesen, …). Andererseits hat er die wichtige Aufgabe, den durch Begehen erzeugten Trittschall zu dämmen, damit er nicht in die Nachbarwohnungen dringt.

Hier kommt der Begriff 'Schwimmender Estrich' ins Spiel. Die Estrichplatte wird 'schwimmend' auf einer Dämmlage verlegt. Er hat keine Kontaktpunkte zu Wänden oder zur Betondecke. Die Dämmlage federt etwas, um den Trittschall zu reduzieren. Dadurch gelangt er nicht auf Wände und Betondecke und kann somit nicht in die darunter- oder danebenliegenden Wohnungen durchdringen.

Themen & Aktuelles

Michael Scharr erhält Prokura für die Preis GmbH

Am 26.04.2018 erteilte der Geschäftsführer der Preis GmbH, Matthias Preis, seinem langjährigen Mitarbeiter und Betriebsleiter Michael Scharr Prokura...

Viktor Wilberger feiert 25-jähriges Betriebsjubiläum bei der Preis GmbH

Am 08.12.2017 überreichte Michael Scharr (Betriebsleiter) Viktor Wilberger eine Ehrenurkunde für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Sascha Beyer feiert 10-jähriges Betriebsjubiläum

Am Dienstag, den 01.08.2017 wurde Sascha Beyer von Betriebsleiter Michael Scharr für seine 10-jährige Betriebszugehörigkeit zur Preis GmbH mit einer...

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: