Artikel
Aktuelles / Preis-Gruppe Pinguin-System

Desinfektion von Viren und Bakterien

Mit bestimmten Anwendungsverfahren lassen sich Viren und Bakterien eindämmen, um so Infektionen durch kontaminierte Oberflächen vorzubeugen.

Kaltvernebelung, Fogging oder Ozonisierung sind unter anderem Verfahren, um Schimmelpilze abzutöten, die sich nach einem Wasser-, Brand- oder Kumulschaden gebildet haben. Oft müssen komplette Wohnungen, Häuser und das Inventar behandelt werden, auch um einem Schimmelpilzbefall vorzubeugen. Diese Verfahren gehören zum Kerngeschäft der Pinguin-System GmbH, die eines der führenden Unternehmen im Bereich der Wasser-, Brand- und Kumulschadensanierung ist.

 

Typisch für den Einsatz der Anwendungen ist die Desinfektion öffentlicher Gebäude, Turnhallen, Schulen, Universitäten, Fitnessstudios, Betriebs-und Produktionsflächen, um ein paar wenige zu nennen. Überall dort, wo sich Menschen aufhalten und bewegen – eben dort, wo ein reges Miteinander Agieren oder Arbeiten stattfindet.

 

„Die spezielle Behandlung von Flächen, die nur möglicherweise kontaminiert sind, kann durchaus sinnvoll sein. Infektionen kann vorgebeugt werden, auch, um Ausfallzeiten durch Krankheiten zu minimieren.“, erläutert Geschäftsführer Matthias Preis. „Überall dort, wo sich Menschen gemeinsam aufhalten und ein Kommen und Gehen ist, können Viren und Bakterien ausgetauscht werden. Durch die langjährige Erfahrung in der Schimmelpilzsanierung in Gebäuden sind wir im Bereich Desinfektion gut aufgestellt. Zumal unsere Fachkräfte sich fortwährend weiterbilden und daher auf dem Stand aktueller Techniken und Standards sind.“, so Preis.

Weiterführende Informationen finden Interessierte im Flyer Desinfektion von Viren und Bakterien.

Download Flyer Desinfektion

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: